OWEP 2/2001

OWEP 2/2001

Schwerpunkt:
Ukraine

Editorial

Auf der Landkarte Mittel- und Osteuropas gibt es heute noch weiße Flecken, unbekannte Gebiete, von denen man im Westen nicht eben viel weiß. Ab und zu liest man davon, hört mal ein Feature im Radio, sieht selten einen Bericht in den Programmen der Fernsehanstalten.

Ein solcher, auch räumlich ziemlich großer „weißer Fleck“ ist die Ukraine: Brückenland, Grenzland zwischen Ost und West. Der Schwerpunkt der Beiträge und Berichte im vorliegenden Heft ist diesem Land gewidmet.

Es wird gefragt nach der Staatssymbolik und nach der Entstehung der jungen Nation in den Jahren zwischen 1991 und 2001, nach dem Zerbrechen des Molochs UdSSR, dem die Ukraine, das Land „am Rande“, zwangsweise angehörte. Die polnisch-ukrainischen Beziehungen werden eigens betrachtet, von jeher ein besonderer Punkt in der Geschichte der beiden Länder, nicht frei von Spannungen durch lange Zeiten.

Besonderes Augenmerk finden die Kirchen: sowohl die drei orthodoxen Kirchen des Landes als auch die katholischen Kirchen und die ökumenischen Beziehungen in der Ukraine. Bei der Betrachtung dieses Themenbereichs wird vollends deutlich, wie wenig wir davon wissen, wie komplex, ja wie kompliziert die Situation am Ort selbst ist.

Zwei weitere kleine Schwerpunkte ragen noch aus der Kontur dieses Heftes heraus: Zum einen die Situation der Kinder in Mittel- und Osteuropa. Sie sind allzu oft die stummen Opfer der Wenden und der Umbrüche. Aber es gibt auch Lichtblicke. Von einem solchen in Polen berichten wir. Und wir fragen, welche Perspektiven sich für die Kinder in diesen schwierigen Zeiten dort eröffnen könnten. Schließlich widmet sich ja auch die diesjährige Pfingstaktion von RENOVABIS diesem Thema.

Wichtig – und ausgesprochen aktuell in diesen Tagen und Wochen – ist auch die Frage nach der geopolitischen Positionierung des Kosovo. Was dort geschieht oder nicht geschieht, wird Europa noch lange nicht kalt lassen.

Die Redaktion

Inhaltsverzeichnis

83
Die Ukraine – Grenzland zwischen Ost und West
Hans Hecker
95
Die katholischen Kirchen und die ökumenischen Beziehungen in der Ukraine
Oleh Turij
107
Drei orthodoxe Kirchen in der Ukraine
Nikolaus Wyrwoll
119
Die polnisch-ukrainischen Beziehungen. Resultate eines Jahrzehnts unabhängiger Koexistenz
Taras Wosnjak
131
Staatssymbolik und Nationsbildung in der Ukraine (1991-2001)
Wilfried Jilge
141
Länderinfo: Ukraine
Christine Dodt
143
Sah es und ging nicht vorüber. Ein Bericht über die Arbeit der „Siemaszko-Stiftung“ für Kinder in Krakau
Michael Albus
150
Sie haben den Glauben an die Menschheit verloren. Interview mit Dr. Rupert Neudeck, Komitee Cap Anamur / Deutsche Notärzte e.V., zur Situation von Kindern in Mittel- und Osteuropa
Michael Albus
152
Wohin gehört Kosova? (Diskussion)
Donika Gervalla
155
Institutionelle Souveränität der Bürger des Kosovo oder nationale Unabhängigkeit? (Diskussion)
Nenad Stefanov
158
Ein Mann des Dialogs: Lubomyr Kardinal Husar, ukrainischer griechisch-katholischer Großerzbischof von Lwiw/Lemberg (Porträt)
Wolfgang Grycz
160
Bücher und Medien